Kategorie-Archiv: Laufen

Meine erste Ironman Langdistanz!

Und schon wieder macht die Uhr ordentlich Tick-Tack-Tick-Tack, wie auch schon 2015 bei Marco´s und meiner Trichallenge. Ich kann es ehrlich gesagt kaum glauben, dass es jetzt nur noch 9 Tage sein sollen bis ich mich als „Ironman“ statt als „Hipster***“ beschimpfen lassen darf. Kurzum, die Ironman Langdistanz Europameisterschaft in Frankfurt am 3. Juli rückt näher und ich bin dabei.

Laufen mit meiner Tochter
image-761
Meine schönste Trainingseinheit, ever. Wettrennen mit meiner Tochter am Strand auf Mallorca ;-)

Meine erste Ironman Langdistanz! weiterlesen

Marathon Regenerationszeit: 4 Wochen

marathon-läufer-schwer
image-750
Lange nichts mehr sportlich von mir hören lassen. Aber jetzt einfach mal alles auf einmal. Nachdem ich im September mit meiner Frau Ihren 1. Triathlon komplett zusammen gefinished habe, wusste ich, dass ich dieses Jahr noch ein sportliches Ziel brauche bevor ich ins Winterloch verfalle. Der Köln Marathon Anfang Oktober kam mir da recht gelegen. Meine Vorbereitung war, für meine Verhältnisse, sogar recht ordentlich. Das Ergebnis mit 3:14h entsprechend auch. Sehr zufrieden war ich, da ich meine Zeit von vor 2 Jahren um mehr als 4 Minuten unterbieten konnte. Wahnsinn fand ich jedoch die Effekte, die ich bis letzte Woche (4-5 Wochen später) immernoch in meinem Körper verspürt habe…. Marathon Regenerationszeit: 4 Wochen weiterlesen

3. Disziplin: Check

Bei mir läufts. Vom tiefsten Winter bis zum Frühling hab ich mich nun abgemüht mit dem Ziel zum Halbmarathon in Bonn eine Zeit unter 1:45 zu schaffen. Den Plan hatte ich extra mit ein wenig Puffer aufgestellt. Sicher ist sicher, denn so eine 1:45:01 ist einfach nicht schön im Läuferlebenslauf. Und es kommt eben doch auf jede Sekunde an. 

  Das Ziel erreichte ich nach 21.3 km (Puffer war also gut) in einer Zeit von 1:44:29, einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 4:55 und das ziemlich konstant durchgehalten. Klar gabs die übliche Quälerei ab km 16 aber Sonne und wenig Wind haben es dann doch wett gemacht, dass morgens zu Hause die Expressomaschine kaputt gegangen ist, mein Bäcker zu hatte und ich so meine Wettkampfweckchen durch Kokoszwieback ersetzen musste.  

Mit dem extensivem Lauftraining für die Schnelligkeit wäre ich jetzt also „durch“, Kondition halten reicht. 

Nun darf ich 6 Wochen Radkilometer sammeln und hoffe den ein oder anderen auch zusammen mit ^Marco. Denn der läuft ja gerade nicht.

Keep the Pace

Übrigens auch wenn ich am liebsten schwimme habe ich schon längst kapiert: ohne Lauftraining und ein paar Zeitziele kann das nichts werden. Wie viele, die sich durch den Winter hangeln habe auch ich mich daher für die Porzer Winterlaufserie angemeldet. Hier läuft man an 3 Terminen im Abstand von je 2 Wochen bei der Großen Serie die Strecken 10,15 und zum Schluß 21,1km. Am Ende bekommt man ein Handtuch oder ein Pokal. Ich kann mich noch nicht entscheiden. Keep the Pace weiterlesen

Jip! 6 von 7 möglichen Einheiten!

Ich kanns selbst gar nicht glauben. Die letzte Woche konnte ich 6 Trainingseinheiten absolvieren. Nur Mittwoch habe ich pausiert. 2 mal Rollentraining morgens zu Hause, 4 Laufeinheiten. Insgesamt 5:30 Stunden Training. Tip top, so kann´s weitergehen, dann muss sich ^Kollege Wuestenigel warm anziehen und kann so viel trainieren wie er möchte. Jip! 6 von 7 möglichen Einheiten! weiterlesen