IMG_5487.JPG

Let’s hit the road

Schwimmen schwimmt, laufen läuft (wieder) und Rad? Ja was macht eigentlich das Rad? Ich habe mich bislang gegen ein Indoor Rollentraining entschieden. Ich habe wirklich keinen Platz, das Wohnzimmer ist zentraler Platz für alle, alle anderen Zimmer sind irgendwie zu klein.

Und außerdem mag ich auch lieber an die frische Luft und RAUS. Stichwort Sauerstofffdusche. Ich bin ebenfalls nicht scharf darauf dass mich jemand bei dem einsamen Treten sehen muss. Die denken ohnehin schon ich spinne. Die Alternative ist passenderweise der wöchentliche Spinningkurs von dem ich einfach 2 hintereinander mache 🙂 . Im Kollektiv und bei dröhnender Musik ist es einigermaßen unterhaltsam. Das ist an der Art der Bewegung gemessen schon ein hohes Lob an den Trainer!
Irgendwie glaube ich aber dass es nicht reicht als Vorbereitung. Und die Zeit zwischen Frühling und Anfang Juni ist kurz, ich habe auch kein Trainingslager eingeplant. Daher werde ich ab der nächsten Woche nun entweder
1)einen weiteren Spinningkurs belegen oder
2)versuchen mit meinem neuen Crossbike von Giant TCX SLR2 raus zu fahren.
Es fährt sich einfach #sehrsehrgeil und es sieht Hammer aus.
Oder was meint ihr?

IMG_5776-1.JPG
image-411

Na und was wäre ein/e Triathlet/in ohne Argumente für neue Anschaffungen.
Jetzt muss ich mindestens
-lange Radhose
-warme Jacke
-Handschuhe
-Überzieher für Rennradschuhe
kaufen

Nachdem ich mehrere Jahre Triathlon ohne große Materialschlacht bestritten habe (altes Rennrad (ein schönes Faggin), Radschuhe, Einteiler, Neo, Laufschuhe und das wars) scheint jetzt kein Halten mehr! Nur gut, dass der Startplatz in Kraichgau von Trusted Shops gesponsert wird. Danke, da ist das bisschen Winterkleidung fürs Rad eigentlich schon wieder drin! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *