2014-12-28 15.55.57

Rollentraining und Halbmarathon Training…

Lange nix von mir hören lassen. 2 Wochen Weihnachtsferien mit der Familie zu Hause und jetzt auch schon wieder 3 Wochen all-in Arbeiten…die Zeit rast. Aber ich war nicht ganz unfleissig. Natürlich nicht so fleissig wie ^Nicole und ^Marco, aber immerhin. Ein paar kurze und lange Laufeinheiten waren dabei und natürlich 2-3 Stunden pro Woche Rollentraining zu Hause auf dem Rennrad. Geschwommen bin ich nur mit meiner Tochter in der Badewanne, das allerdings mindestens 4 mal die Woche 😉
Mein Training im Dezember 2014

2014-12-28 15.55.57
image-513

Triathlon Training Dezember 2014
image-514
Die Killereinheit war der Halbmarathon kurz vor Weihnachten. Aus dem Stand unter 1:40h. War schön. Alles andere Standard-Training. Entweder morgens Rollentraining 45 -60 Minuten, bis das Baby sich meldet. Oder 10km Laufeinheiten entweder normal durchgelaufen, oder 10x1km Intervalle.
Mein Training im Januar 2015
Triathlon Training Übersicht
image-515
Die Intensität konnte ich ein wenig erhöhen. Gestartet bin ich in das Sportjahr 2015 mit einem Halbmarathon bei strömendem Regen. Anschließend sah mein Fuss recht demoliert aus, keine Ahnung was ich mir da für einen Bluterguß reingelaufen habe.
2015-01-04 09.47.09
image-516

Ansonsten wieder die klassischen Rollentrainings und 10km Läufe als Standard oder eben Intervalle. Die schnellen Intervall-Kilometer laufe ich derzeit unter 3:45 Minuten, da bin ich recht zufrieden mit, da ich immer noch 90kg wiege. Da muss noch was runter, so 6-7 kg. Aber ist noch Zeit. Heute morgen habe ich das erste Mal seit langem Treppensprints an der Todes-Treppe an der Porzer Autobahnbrücke gemacht. Schön um 6:45 Uhr.
Treppenläufe im Triathlon Training
image-517

Polar M400 zu Weihnachten
Intervalltraining mit der Polar M400
image-518

Herzfrequenzzonen Übersicht der Polar M400
image-519

Zu Weihnachten habe ich mich selbst mit der Polar M400 Uhr beschenkt. Das ist der Nachfolger der Polar V800, die Marco am Start hat, allerdings ohne Schwimm-Feature – brauche ich ja nicht. Ich teste nun schon seit 3 Wochen ausgiebig und kann schon mal sagen, dass ich ganz zufrieden bin. Ein ausgiebiger Testbericht der Polar M400 wird folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *