Sonnenaufgang

Side Challenge: 21 Tage um 4:30 Uhr aufstehen

Als wäre die Kraichgau-Challenge (Halbdistanz unter 5 Stunden) nicht schon genug, habe ich mich durch einige Artikel (hier, hier und hier) inspirieren lassen und mich zu einer Side Challenge entschlossen:

Um 4:30 Uhr aufstehen, Eliminierung von Produktivitätskillern & mehr Freizeit

Warum das Ganze? Es ist für mich nach einem Weg wie man mehr trainieren kann und gleichzeitig die Produktivität steigert und mehr Zeit mit der Familie verbringen kann. Theoretisch, deswegen probiere ich es jetzt aus.

Sonnenaufgang
image-135

Wie sieht der Tagesablauf aus?

Vorabend: Laufsachen und Frühstück vorbereiten
4:30 Uhr: Aufstehen, Espresso, Frühstück, Laufsachen anziehen (Motivation!)
5:00 Uhr – 6:00 Uhr: Social-Media, Mails, technisches und inhaltliches Monitoring, Fußballmanager, mydealz, Arbeit an diversen Projekten und Blogs.
06:00 Uhr: Espresso, Marathontraining
06:00 Uhr – 14:00 Uhr: Kein Social-Media und keine Mails
9:00 Uhr – 10:00 Uhr: Arbeitsbeginn
13:00 – 14:00 Uhr: Mittag, Frische Luft, Letzter Kaffee
14:00 Uhr: Social-Media, Mails
Nach Feierabend:  Familie, Freizeit, weiteres Triathlontraining (Schwimmen, Spinning, Beweglichkeit, Kraft)

Am Wochenende breche den Ablauf. Nach dem obligatorischen morgendlichen Lauf plane ich bewusst nicht zu viel Aktivität. Wenn es sich ergibt, fahre ich Rad oder gehe in die Sauna.

Challenge accepted?

Vom 04.11.14 bis zum 25.11.14 werde ich es versuchen und berichten wie es läuft.

Wer schreibt hier?

Berlin-Marathon-2014-Finisher
image-136
Ich heiße Marco Verch, bin 33 Jahre und laufe seit 2010 Marathon. Nachdem ich die magische Grenze von drei Stunden geknackt hatte, wollte ich mehr.

Jetzt bereite ich mich zusammen mit meinen Kollegen auf die Ironman-Halbdistanz vor.

Privat blogge ich unter run.wuestenigel.com.

Ein Gedanke zu „Side Challenge: 21 Tage um 4:30 Uhr aufstehen“

  1. Hallo Marco,
    inspiriert durch Deinen Eintrag auf fb habe ich mich auch entschieden, früh aufzustehen. Bin eh ein Morgenmensch, stehe jetzt seit etwa einem Monat täglich um 05:00 auf. Und ich finde es toll! Endlich habe ich mehr Zeit. Den Preis, dass ich abends bei Champions League Spielen schon mal auf dem Sofa einnicke, bin ich bereit zu zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *