Bildschirmfoto 2014-12-28 um 17.51.49

Woche 8 und 9: Neuer Laufrekord

Wer hätte gedacht, dass ich gerade während der Weihnachtswoche einen neuen Umfangsrekord aufstelle? Klingt verrückt. Ist es auch. 

Andererseits war es wirklich schön, zusammen mit der Familie ein paar Tage abzuschalten und neue Kraft zu tanken. Diese Energie konnte ich dann nutzen, um ganz unbeschwert morgens laufen zu gehen und den Rest des Tages einfach nur zu regenerieren und Spaß zu haben. Fast wie ein Profi. 😉

Bin sehr gespannt wie die nächsten Wochen werden, wenn die Intensität langsam erhöht wird. Trotz 112km pro Woche spüre ich derzeit so gut wie keine Nebenwirkungen wie ich es aus der Sommervorbereitung her kannte: Verklebte Faszien, Zuckende Muskeln oder schwere Beine.

Sollte ich weiterhin oder Krankheit und Verletzung durch den Winter kommen, kann 2015 ein sehr erfolgreiches Jahr werden, denn:

Ausdauerathleten werden im Winter gemacht!

Training vom 15.12.14 bis 21.12.14

Laufen: 9h 24m (111,1km)
Schwimmen: –
Radfahren: –
Athletik: –

Training vom 22.12.14 bis 19.12.14

Laufen: 9h 38m (112,7km)
Schwimmen: –
Radfahren: 2h
Athletik: –

Schlüsseleinheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *